Sonntag, 12. Oktober 2014

Junge Unternehmen aus Brilon - Teil 3

Wir haben Herbst – die Tage werden kürzer, das Wetter rauer und die Bäume lassen ihre Hüllen fallen. Für den Edelbrandsommelier Thomas Fiedler ist nun die richtige Jahreszeit gekommen, um aus gereiften Birnen und Äpfeln edle Tropfen zu brennen.  Eine alte Tradition, die in der Sauerländer Hof Destillerie 1113 in Nehden seit 2013 wieder praktiziert wird.



Der ehemalige Bauernhof im Herzen von Nehden wird nun als Probierstube genutzt, in der sich auch die Destillieranlagen befinden. Bei meinem Besuch durfte ich von einem Aroniageist probieren, der gerade – frisch gebrannt – aus einer Destille lief. Auch ohne ein "Kenner" von Bränden zu sein, ist das Aroma der Apfelbeere deutlich zu schmecken!
Neben dem russischen Aroniageist, werden in der Destillerie 1113 hochqualitative Liköre, Geiste und Brände wie Blumbachs Butterbirne hergestellt, die alle in handgeblasenen und handversiegelten Flaschen angeboten werden. Ein echter Hingucker und auch eine schöne Geschenkidee, wie ich finde:


Es ist die Mischung aus traditionellem Handwerk und modernen Elementen, die der Destillerie einen ganz besonderen Charme verleiht. In der modernen Küche werden Events, Kochkurse und Catering  angeboten, während man in gemütlicher Atmosphäre edle Brände probieren und genießen kann. Allen Kennern und auch denen, die sich mit Bränden bisher nicht beschäftigt haben, kann ich einen Besuch in der Destillerie 1113 in Nehden ans Herz legen.Wer neugierig geworden ist, kann sich auf der Homepage der Destillerie 1113 über Produkte und Events informieren – es lohnt sich!









Hier gehts zur Homepage: Destillerie 1113
Hier gehts zur Facebook-Seite: die Destillerie 1113 auf Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar posten